Bachelor

Psychologie

Studiere Psychologie berufsbegleitend an der IUBH und erforsche das menschliche Verhalten und lerne, es richtig zu deuten.

Studiere Psychologie berufsbegleitend an der IUBH und erforsche das menschliche Verhalten und lerne, es richtig zu deuten.

Psychologie berufsbegleitend studieren

Jede Art von Interaktion in einer Gemeinschaft basiert auf Kommunikation. Dabei ist Kommunikation ein komplexer Vorgang, der sowohl verbal als auch nonverbal – über unsere Mimik und Gestik – vermittelt wird. Wirtschaftsakteure setzen zunehmend auf die Erkenntnisse der Psychologie, um für Beschäftigte ein optimales Unternehmens- und Arbeitsumfeld zu schaffen. Daher ist ein Psychologie-Bachelor sehr gefragt und gewinnt im digitalen Zeitalter immer mehr an Bedeutung. Aus diesem Grund ist es uns ein Anliegen, dass jeder, der einen Psychologie-Bachelor absolvieren möchte, an der IUBH studieren kann – ohne Wartesemester und Numerus Clausus (NC).

Darüber hinaus erhältst Du mit dem Abschluss Deines berufsbegleitenden Bachelorstudiums Psychologie ein Zertifikat, das Dich zum Jobcoach Ü25 qualifiziert – ohne zusätzlichen Aufwand. Mit dieser Qualifikation zählst Du zu einer Expertengruppe, die auf dem Arbeitsmarkt von wachsender Bedeutung ist.

Schreib Dich jetzt für ein berufsbegleitendes Studium in Psychologie ein und nutze Deine letzte Chance, NC-frei und auch ohne allgemeines Abitur Psychotherapeut zu werden

Ab 01. September tritt das neue Psychotherapeuten-Gesetz in Kraft. Die Reform sieht für die Approbation zum Psychotherapeuten ein Studium der Psychotherapie vor, das im berufsbegleitenden Studium nicht absolviert werden kann. Also starte noch bis zum 31. August mit Deinem berufsbegleitenden Studium Psychologie an der IUBH – ganz ohne NC und staatlich anerkannt. Noch Fragen? Dann mach Dich schlau bei unserer Studienberatung oder in unseren FAQ´s.

Schreib Dich jetzt NC-frei für ein Psychologiestudium ein, um Psychotherapeut zu werden

Letzte Chance nutzen:Schon gewusst? Ab 01.09 tritt das neue Psychotherapeuten-Gesetz in Kraft. Die Reform sieht für die Approbation zum Psychotherapeuten ein Studium der Psychotherapie vor, das im berufsbegleitenden Studium nicht absolviert werden kann. Also schreib Dich noch bis zum 31.08 für das Psychologiestudium an der IUBH ein – ganz ohne NC und staatlich anerkannt. Noch Fragen? Dann mach Dich schlau bei unserer Studienberatung oder in unseren FAQ´s.

Dein berufsbegleitendes Studium Psychologie kurz und knapp:

Abschluss
Bachelor of Science (B.Sc.)
Studienmodell
Berufsbegleitendes Studium mit Kombination aus Online und regelmäßigen Präsenzkursen am Campus
Präsenzkurse
Praxisnahe Arbeit in Gruppen mit Anleitung durch erfahrene Professoren. Montag & Mittwoch, jeweils von 18:30 bis 21:00 Uhr
Studienbeginn
Erstmalig in
Berlin*, Köln*, München*: ab 1. August 2020, danach Studienstart jederzeit möglich
Praktikum
300 Stunden, 6. Semester
Studienort
Prüfungsort
Als Präsenzprüfung am Studienort oder als Onlineklausur
Zulassung
(Fach-)Abitur oder fachgebundene Hochschulreife
Ohne Abitur:
- Meisterbrief oder eine Aufstiegsfortbildung
- eine mind. zweijährige Berufsausbildung mit anschließend min. 3 Jahren Berufserfahrung
Akkreditierung
AR-Siegel, ZFU (1106420)
Studiengebühren

Vorteile des berufsbegleitenden Studiums Psychologie:

Hochwertige Inhalte
Der Aufbau des Studiengangs Psychologie B.Sc. ist inhaltlich an den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGP) ausgerichtet.
Jederzeit starten
Du bestimmst, wann es los geht - ganz ohne Semesterbindung.
Zeit & Geld sparen
Wir prüfen, welche Vorleistungen Du mit ins Studium einbringen kannst - so sparst Du Geld und Zeit.
Bis zum 30.07.2020 einschreiben und 2.222€ sparen
Mehr erfahren
Das Karrieresprungbrett bist Du!
Schreib Dich bis zum 30.07.2020 für ein berufsbegleitendes Studium Deiner Wahl ein und sichere Dir 2.222€ + gratis iPad.
Mehr erfahren
Mehr erfahren
Karriere

Deine berufliche Zukunft in der Psychologie

Mit Deinem Bachelorabschluss im berufsbegleitenden Studium Psychologie qualifizierst Du Dich für attraktive Berufsfelder. Dazu gehören zum Beispiel Tätigkeiten auf dem Gebiet der Arbeits- und Organisationspsychologie, in der testpsychologischen Diagnostik oder der Forschung. Du kannst eine Karriere als Jobcoach, im Personalwesen oder in der Marktforschung starten. Darüber hinaus hast Du die Möglichkeit, Dein Wissen durch ein anschließendes Masterstudium (mit oder ohne abschließender Psychotherapieausbildung) weiter auszubauen. Mithilfe unseres praxisorientierten Studienprogramms helfen wir Dir, Dich auf Deine Karriereziele vorzubereiten.

So wirst Du Psychotherapeut/in*

Um Psychotherapeut/in zu werden, benötigst Du eine Psychotherapieausbildung. Dafür musst Du zunächst einen Bachelor im Fach Psychotherapie absolvieren. Dabei sollte Dein Curriculum mindestens 16 ECTS auf dem Gebiet der Klinischen Psychologie umfassen. Anschließend ist ein universitärer Master in Psychologie erforderlich, der im Curriculum ebenso das Fach Klinische Psychologie enthalten muss. Für die Zulassung zur Psychotherapieausbildung musst Du insgesamt 35 ECTS im Bereich Klinische Psychologie nachweisen.

Erfüllst Du diese Voraussetzungen, kannst Du die Ausbildung an einem Institut Deiner Wahl beginnen. Absolvierst Du diese erfolgreich, darfst Du als Psychotherapeut/in tätig werden.

Hinweis: Unser berufsbegleitendes Studium im Fach Psychologie (B.Sc.) sieht 20 ECTS im Fach Klinische Psychologie vor. Nach Deinem Abschluss erfüllst Du somit die oben genannte Voraussetzung an den Bachelor.

*nur möglich bei einem Studienstart bis zum 31.08.2020

Du hast Dein Abi in der Tasche, kannst aber aufgrund des hohen Numerus Clausus nicht mit Deinem Wunschstudium beginnen? Lass Dich von Claus nicht aufhalten! Im Rahmen von IUBH Studieren ohne Claus hast Du bei uns die Möglichkeit, den Bachelorstudiengang Psychologie ohne NC zu studieren. Denn wir finden, jeder sollte die Chance auf sein Traumstudium haben.
Jetzt mehr erfahren


Mehr erfahren

Studienberatung

Svg Vector Icons : http://www.onlinewebfonts.com/icon
Kontakt