Du bist hier: Studienangebot Bachelorstudiengänge
Kindheitspädagogik
Bachelor

Kindheitspädagogik

Studiere Kindheitspädagogik berufsbegleitend und setze Dich für die positive Entwicklung von Kindern und jungen Familien ein.

Studiere Kindheitspädagogik berufsbegleitend und setze Dich für die positive Entwicklung von Kindern und jungen Familien ein.

Kindheitspädagogik berufsbegleitend studieren

Das Berufsfeld der Kindheitspädagogik hat in unserer Gesellschaft einen hohen Stellenwert. Im Mittelpunkt stehen unter anderem die frühe Bildung in Kindertageseinrichtungen, der rasante Ausbau von Ganztagesschulen, der Diskurs um gesundes und sicheres Aufwachsen sowie das Ziel, Chancengleichheit für alle Kinder zu schaffen und Benachteiligungen auszugleichen. Durch die frühe Förderung von Kindern und Familien wird sichergestellt, dass Kinder geborgen aufwachsen und sich gut entwickeln können. Achtsamkeit, Geduld, Liebe und Verständnis gehören dabei zum Wesen der Kindheitspädagogik – eine der wichtigsten und lohnenswertesten Studienrichtungen in unserer Gesellschaft. Im Zentrum des berufsbegleitenden Studiums Kindheitspädagogik steht die Auseinandersetzung mit einem differenzierten kindheitspädagogischen Angebot. Ziel ist es, unterschiedliche Lebensentwürfe und Lebensverhältnisse von Familien zu beleuchten und die Bildungsinstitutionen darin zu unterstützen, sich den Belangen der Familien lösungsorientiert zuzuwenden.

Studierst Du Kindheitspädagogik berufsbegleitend wird Dir der Titel "Staatlich anerkannte/r Kindheitspädagoge/in" verliehen, wenn Du die Praxisprojekte Pädagogik der frühen Kindheit I + II erfolgreich absolviert hast.
Die staatliche Anerkennung ist zwingend notwendig, wenn Du als Kindheitspädagoge/in in einer staatlichen Einrichtung, etwa einer städtischen Kindertagesstätte, arbeiten willst. Daneben verlangen auch viele freie Träger die staatliche Anerkennung für eine Anstellung als Kindheitspädagoge/in. Wir legen Dir daher nahe, die Praxisprojekte zu absolvieren und die staatliche Anerkennung zu beantragen.

Dein berufsbegleitendes Studium Kindheitspädagogik kurz und knapp:

Abschluss
Bachelor of Arts (B.A.)
Studienmodell
Berufsbegleitendes Studium mit Kombination aus Online und regelmäßigen Präsenzkursen am Campus
Präsenzkurse
Praxisnahe Arbeit in Gruppen mit Anleitung durch erfahrene Professoren. Montag & Mittwoch, jeweils von 18:30 bis 21:00 Uhr
Studienbeginn
Erstmalig in
Berlin*, Dortmund*, Düsseldorf*, Frankfurt*, Hamburg*, Hannover*, Mannheim*, München*, Nürnberg*: ab 1. September 2020, danach Studienstart jederzeit möglich
Praxisprojekt & Praktikum
- 100 Tage; Staatliche Anerkennung zum/r Kindheitspädagogen/in möglich
- 300 Stunden, 6. Semester
Prüfungsort
Als Präsenzprüfung am Studienort oder als Onlineklausur
Zulassung
(Fach-)Abitur oder fachgebundene Hochschulreife
Ohne Abitur:
- Meisterbrief oder eine Aufstiegsfortbildung
- eine mind. zweijährige Berufsausbildung mit anschließend min. 3 Jahren Berufserfahrung
Akkreditierung
AR-Siegel, ZFU (Nr. 1104419)
Studiengebühren
Steuern sparen
bis zu 42% Studiengebühren zurückholen
Studiengebühren absetzen

Vorteile des berufsbegleitenden Studiums Kindheitspädagogik:

Staatlich anerkannte/r Kindheitspädagoge/in werden
Zusätzlich zum akademischen Abschluss Bachelor of Arts kannst Du bei uns die Berufsurkunde als "Staatlich anerkannte/r Kindheitspädagoge/in" erlangen. Mehr erfahren
Spezialisiere Dich in Deinem Fachgebiet
Im Bachelorstudiengang Kindheitspädagogik kannst Du Dich in ausgewählten Bereichen spezialisieren, z.B. Social Entre­preneurship oder Handlungsfeld Familie und Kinder­schutz.
Flexibel bleiben
Du profitierst von Präsenzveranstaltungen, bist aber jederzeit flexibel, Kurse auch online zu belegen.
Bis zum 27.08.2020 einschreiben und 2.222€ sparen
Mehr erfahren
Das Karrieresprungbrett bist Du!
Aktion verlängert: Schreib Dich noch bis zum 27.08.2020 für ein berufsbegleitendes Studium Deiner Wahl ein und sichere Dir 2.222€ + gratis iPad.
Mehr erfahren
Mehr erfahren

Wenn Du Dir nicht vorstellen kannst, wie eine Präsenzveranstaltung im berufsbegleitenden Studium abläuft, hast Du jetzt die Möglichkeit, Dir einen ersten Eindruck zu machen. Besuche uns direkt am Campus Deiner Wahl und teste unser Programm live, indem Du an einer Probevorlesung teilnimmst.

Vereinbare jetzt einen Termin mit unserer Studienberatung:

+49 (0)30 311 987 50*
berufsbegleitend@iubh.de


Wir freuen uns, Dich kennenzulernen!
*Erreichbar von Montag bis Freitag 8 – 20 Uhr, Samstag 10 – 16 Uhr
Karriere

Deine berufliche Zukunft in der Kindheitspädagogik

Als Kindheitspädagoge/in begleitest Du die Bildungsprozesse von Kindern und schützt sie und ihre Familien vor Gewalt und Ausgrenzung. Eine ganz wesentliche Aufgabe besteht auch darin, Eltern bei der Entwicklung ihrer Beziehungs- und Erziehungskompetenzen zu beraten und zu unterstützen. Zu den zentralen Handlungsfeldern der Kindheitspädagogik gehören Krippen und Kindergärten sowie der Schulhort und die Ganztagsbetreuung von Grundschulen. Ebenfalls gängige Einsatzfelder sind Frühhilfe, ambulante und stationäre Erziehungsangebote, Kinderschutz, Beratung, Familienbildung und Freizeitpädagogik. Außerdem wirst Du im berufsbegleitenden Studium auf Leitungs- und Managementaufgaben in kindheitspädagogischen Einrichtungen vorbereitet.

Studienberatung

Svg Vector Icons : http://www.onlinewebfonts.com/icon
Kontakt