Du bist hier: Studienangebot Bachelorstudiengänge
Gesundheitsmanagement | A/B (Timo)
Bachelor

Gesundheits­management

Studiere Gesundheitsmanagement berufsbegleitend an der IUBH und werde Teil der spannenden Entwicklungen im Gesundheitswesen.

Studiere Gesundheitsmanagement berufsbegleitend an der IUBH und werde Teil der spannenden Entwicklungen im Gesundheitswesen.

Jederzeit starten Bei uns gibt es keine Semesterbindung oder Einschreibefristen.

Spezialisiere Dich in vielen Themenbereichen z.B. in Gesundheitstourismus oder Krankenhausmanagement

Zeit & Geld sparenWir prüfen, welche Vorleistungen Du mit ins Studium einbringen kannst.

Gesundheitsmanagement berufsbegleitend studieren

Der Gesundheitsmarkt befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel. Die Sektorenlandschaft wird durch zielgruppenorientierte integrative Handlungskonzepte aufgebrochen. Das Thema Gesundheitserhaltung rückt immer stärker vor die Behandlung von Krankheit. Im Zuge der Digitalisierung differenzieren sich die Anforderungsprofile auf Seiten des Personals aus. Als Gesundheitsmanager bewegst Du Dich in einem wirtschaftlich bedeutsamen Wachstumsmarkt und benötigst neben branchenspezifischer Fachkompetenz auch volks- und betriebswirtschaftliche Kenntnisse sowie ethische und psychosoziale Fähigkeiten im Umgang mit den verschiedensten Zielgruppen auf Patienten- und Mitarbeiterseite.

Du spielst mit dem Gedanken, Gesundheitsmanagement berufsbegleitend zu studieren? Dann bist Du bei uns goldrichtig. Im Rahmen des berufsbegleitenden Studiums Gesundheitsmanagement bereiten wir Dich auf verantwortungsvolle Tätigkeiten an der Schnittstelle zwischen Gesundheit und Betriebswirtschaft vor und ebnen Dir den Weg für spätere Leitungsaufgaben im Gesundheitssektor.

Dein berufsbegleitendes Studium Gesundheitsmanagement kurz und knapp:

Abschluss
Bachelor of Arts (B.A.)
Studienmodell
Berufsbegleitendes Studium mit Kombination aus Online und regelmäßigen Präsenzkursen am Campus
Präsenzkurse
Praxisnahe Arbeit in Gruppen mit Anleitung durch erfahrene Professoren. Dienstag & Donnerstag, jeweils von 18:30 bis 21:00 Uhr
Studienbeginn
Berlin, Dortmund, Frankfurt, Hamburg: Studienstart jederzeit möglich

Erstmalig in
Düsseldorf, Essen*, Köln*, München: ab 1. September 2020, danach Studienstart jederzeit möglich
Prüfungsort
Als Präsenzprüfung am Studienort oder als Onlineklausur
Zulassung
(Fach-)Abitur oder fachgebundene Hochschulreife
Ohne Abitur:
- Meisterbrief oder eine Aufstiegsfortbildung
- eine mind. zweijährige Berufsausbildung mit anschließend min. 3 Jahren Berufserfahrung
Akkreditierung
AR-Siegel, ZFU (Nr. 158514c)
Studiengebühren
Danke ,

wir haben das Infomaterial an Deine E-Mail-Adresse: gesendet.

Hier findest Du alle Informationen zum Studium, Preisen und Anrechnungsmöglichkeiten.

NÄCHSTE SCHRITTE:

Solltest Du noch weitere Fragen haben, berät Dich einer unserer Studienberater gerne auch persönlich:

+49 (0)30 311 987 50 (Mo - Fr von 8 - 20 Uhr, Sa von 10 - 16 Uhr)

Solltest Du Dich für einen Studiengang entschieden haben, kannst Du unsere Onlinebewerbung nutzen, um Dir Deinen Studienplatz jetzt schon zu sichern.

Eine Bewerbung ist noch kein bindender Vertrag.

Leider konnte dein Formular nicht übertragen werden. Bitte versuche es erneut.

Erfahre mehr zum Studiengang in Deinem kostenlosen Studienführer

In Deinem persönlichen Studienführer findest Du alle wichtigen Informationen zu Deinem Studiengang und zur IUBH zusammengefasst.

Anrede ist ein Pflichtfeld
Vorname ist ein Pflichtfeld
Nachname ist ein Pflichtfeld
Ungültige E-Mail-Adresse
Telefonnummer ist ein Pflichtfeld
Studienort ist ein Pflichtfeld
Infos per Post
Straße ist ein Pflichtfeld
Nr. ist ein Pflichtfeld
PLZ ist ein Pflichtfeld
Ort ist ein Pflichtfeld
Land ist ein Pflichtfeld
Ich habe die Informationen zum Datenschutz zur Kenntnis genommen.
*Pflichtfelder
Gratis iPad zum Studienstart
Jetzt iPad sichern
Jetzt iPad sichern!
Wenn Du Dich noch bis zum Aktionsende einschreibst, bekommst Du von uns ein iPad gratis dazu – so hast Du Deine Studienunterlagen immer und überall dabei.
Jetzt iPad sichern

Stimmen zum berufsbegleitenden Studium an der IUBH

"Die IUBH bietet mir die Flexibilität, die ich bei anderen Hochschulen nicht gefunden habe. Vor allem der Mix aus Online- und Präsenzseminaren hat mich total angesprochen."

Cédric Gobrecht
Student Betriebswirtschaftslehre

"Ein absolviertes berufsbegleitendes Studium unterstreicht die eigene Belastbarkeit und ist deshalb bei potenziellen Arbeitgebern ein Pluspunkt im Lebenslauf."

Prof. Michaela Moser
Professorin Betriebswirtschaftslehre

"Super im berufsbegleitenden Studium finde ich die monatlich wechselnden Module, die im Anschluss an die Präsenszeiten mit einer Prüfung abgeschlossen werden. So kann ich mich direkt auf ein Thema konzentrieren."

Lena Thurner
Studentin Soziale Arbeit

Ausgezeichnete Qualität und Zufriedenheit

Die Qualität unserer Programme ist uns wichtig. Aus diesem Grund bieten wir unseren Studierenden Studienprogramme an, die sowohl inhaltlich als auch organisatorisch erstklassig sind und mit Qualität überzeugen. Das beweisen wir aktuell mit Platz 1 im Live-Ranking von Fernstudiumcheck.de, einer Zufriedenheit unserer Studenten von 97% und einer Weiterempfehlung von 94%.

Weitere Auszeichnungen:

INHALTE

Gesundheitsmanagement-Inhalte

Ziel unseres berufsbegleitenden Studiengangs Gesundheitsmanagement ist, Dich als Fach- oder Führungskraft für den administrativen Bereich im Krankenhaus- und Pflegesektor, als Spezialisten in der Gesundheitsverwaltung oder auch als Dienstleister im zweiten Gesundheitsmarkt auszubilden.

Die Inhalte des Studiums Gesundheitsmanagement vermitteln sowohl vertiefte gesundheitswissenschaftliche Kenntnisse als auch betriebs- und trägerorientiertes Know-how. Ebenso wichtig wie eine fachwissenschaftliche Ausbildung in Gesundheitsthemen mit Managementbezug ist die Entwicklung von analytischen Fähigkeiten, Führungsqualifikationen und konzeptionell-lösungsorientierten Handlungskompetenzen.

Wirf schon jetzt einen Blick in das Modulhandbuch und in unseren exemplarischen Studienablaufplan!

Modulhandbuch
Studienablaufplan
Factsheets: Bachelor Gesundheitsmanagement

Modul
ECTS
Medizin für Nichtmediziner I
5
Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
5
Kollaboratives Arbeiten
5
Einführung in das Gesundheitsmanagement
5
Medizin für Nichtmediziner II
5
Modul
ECTS
Marketing
5
Buchführung und Bilanzierung
5
Recht
5
Ökonomie und Markt
5
Betriebswirtschaftslehre
5
Modul
ECTS
Statistik
5
Dienstleistungsmanagement im Gesundheitswesen
5
Finanzierung und Investition
5
Public und Nonprofit Management
5
Kosten- und Leistungsrechnung
5
Modul
ECTS
Fallmanagement
5
Recht im Gesundheitswesen
5
Abrechnungssysteme
5
Rahmenbedingungen des Gesundheitsmarktes
5
Personal und Unternehmensführung
5
Modul
ECTS
Interkulturelle und ethische Handlungskompetenzen
5
E-Health
5
Gesundheit und Prävention
5
Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen
5
Projektmanagement
5
Modul
ECTS
Seminar: Gesundheitsmarkt im Wandel
5
Controlling im Gesundheitswesen
5
Technik im Gesundheitswesen
5
Wahlpflichtbereich A
10
Modul
ECTS
Wahlpflichtbereich B
10
Wahlpflichtbereich C
10
Bachelorarbeit
10

Spezialisierungen

Im sechsten und siebten Semester wählst Du Deine drei Spezialisierungen im Umfang von 30 ECTS. Dazu entscheidest Du Dich für mindestens eine fachwissenschaftliche Spezialisierung ("Pflichtspezialisierung") aus dem Bereich Gesundheitsmanagement und höchstens zwei Funktions- und Branchenspezialisierungen ("Wahlspezialisierung").

Fachwissenschaftliche Spezialisierungen im Bachelor Gesundheitsmanagement

In dieser Spezialisierung geht es um das erfolgreiche Management von niedergelassenen Praxen. Nach einer Einordnung in den Gesamtkontext des Gesundheitsmarktes lernst du die verschiedenen Niederlassungsformen, auch im internationalen Vergleich, kennen. Außerdem geht es für Dich um Leistungsabrechnung und Personalmanagement inklusive Recruiting und Führung. Anschließend beschäftigst Du Dich konkret mit dem Management von niedergelassenen Praxen, von den Herausforderungen von Landarztpraxen und hausärztlicher Versorgung über Beschwerdemanagement und Qualitätsmanagement im Praxisalltag bis hin zum Thema Umweltmanagement.

Innerhalb der Berufsgruppe der Physiotherapeuten besteht ein signifikanter Fachkräftemangel, der unter anderem zur Folge hat, dass diese in der „Positivliste – Zuwanderung in Ausbildungsberufe“ aufgeführt ist. Auch künftig wird sich dieser Fachkräftemangel in den Zahlen der selbstständigen Therapeuten widerspiegeln.

Ziel dieser Spezialisierung ist es, Dir durch die Vermittlung von Grundlagen den Weg der Selbstständigkeit zu ermöglichen, um einer Minderversorgung der Bevölkerung durch niedergelassene Physiotherapeuten entgegen zu wirken.

Der Gesundheitstourismus gehört zu den wichtigen Wirtschaftstreibern im Tourismus und entwickelt sich seit Jahren international positiv. Große Chancen liegen zum Beispiel in innovativen Urlaubsformen, wie Ernährungs-, Natur- oder Selfness-Urlaube, die Erholungsreisen mit nachweislich gesundheitlichen Mehrwerten kombinieren.

In dieser Spezialisierung beschäftigst Du Dich unter anderem mit den Grundlagen, Modellen, Erfolgsfaktoren, Problemen sowie mit Best Practice-Beispielen im Gesundheitstourismus.

Die politische Landschaft ist für die Gesundheitsbranche von großer Bedeutung, da hier viele Maßnahmen und Aktivitäten von den staatlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen abhängen. Für Gesundheitsmanager ist es deshalb wichtig, sich sowohl mit der Sozial- als auch mit der Gesundheitspolitik auseinanderzusetzen. In dieser Spezialisierung lernst Du diese beiden Themenbereiche – auch im internationalen Kontext – näher kennen und bist anschließend in der Lage, den Einfluss auf die Gesundheitsbranche einzuschätzen, zu bewerten und auch in Deinem Unternehmen entsprechend zu agieren. 

Nach dieser Spezialisierung kennst Du die verschiedenen Konzepte und Modelle der Gesundheitspsychologie und weißt, wie sich verschiedene Verhaltensweisen auf die Gesundheit auswirken können bzw. verändert werden müssen, um einen positiven Impact zu haben. Auch chronische Erkrankungen und deren Management sind Teil des Curriculums. Anschließend beschäftigst Du Dich konzentriert mit dem Thema Schlaf. Nach den Grundkenntnissen rund um Schlaf geht es um die Wechselwirkung zwischen Stress und Schlaf und den Einfluss auf die Gesundheit. Schlafstörungen werden hier genauso behandelt wie auch die gesundheitspsychologischen Aspekte rund um dieses wichtige Thema.

In dieser Vertiefung beschäftigst Du Dich mit den Merkmalen und Besonderheiten des deutschen und internationalen Pflegemarktes. Auf der Basis historischer Entwicklungen wird die heutige Ist-Situation im ambulanten und stationären Sektor beleuchtet. Im Einzelnen werden exemplarisch verschiedene ambulante und stationäre Pflegeszenarios diskutiert und die unterschiedlichen Trägersettings thematisiert. Darüber hinaus kommen aktuelle soziale und ökonomische Herausforderungen zur Sprache, die einen Ausblick auf notwendige Strategien im Managementhandeln geben.

Lehrinhalte der Vertiefung „Pflegemanagement“ sind unter anderem:

  • Kennzeichnung des Sektors – Stationäre Krankenhauspflege, Pflegeheime, Seniorenresidenzen sowie Behinderteneinrichtungen, Betreutes Wohnen u. a. mit Pflegestation, Pflegediensten sowie Kur-, Rehabilitationskliniken und Patientenhotels
  • Betreiberkategorisierung – Bund, Land, Kommune, freie Träger, private Hand
  • Finanzierungskategorisierung – GKV, PKV, Bund, Land, Kommune, freie Träger/Verbände, betriebliche Altersversorgung, Selbstzahler, Spender
  • Rechtlicher Rahmen und Aufsichtsorgane
  • Der deutsche Pflegemarkt im internationalen Vergleich (USA, UK, NL, S)
  • Veränderungen im Patienten- und Kundenmix und -zustrom
  • Veränderungen im Personalmix und -markt
  • Gesellschaftliche Erwartungshaltungen/Gesellschaftskritik
  • Facility Building & Management
  • Physician/Staff Recruitment & Human Resources
  • Community Relations & Marketing, Vertrieb
  • Diagnostic & Therapy Management
  • Controlling & Reimbursement, Business Development
  • Umweltmanagement und Entsorgung
  • Gesellschaftskritik – Die Pflege als Spiegel des Generationenzusammenhalts
  • Werte und Geschäftsorientierung
  • Alternativen im Zuhause und im Ausland

Weitere Informationen zu unseren Studienschwerpunkten und -vertiefungen kannst Du gerne unserem kostenlosen Studienführer entnehmen

Der stete Wandel der Arbeitswelt, organisatorische Veränderungen, steigende Arbeitsanforderungen und Rationalisierungserfordernisse verändern unseren Arbeitsalltag und Erwartungen, die an Mitarbeiter gestellt werden. Lebenslanges Lernen ist heute ein Muss für alle Beteiligten. Gleichzeitig werden die Beschäftigten immer älter, Patchwork-Berufsbiografien häufiger.

Diese Entwicklungen überfordern viele Mitarbeiter und Führungskräfte, was sich negativ auf die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen auswirken kann. Diese Spezialisierung behandelt die Möglichkeiten des betrieblichen Gesundheitsmanagements in Organisationen sowie Wege und Grenzen der Implementierung.

Im Rahmen dieser Spezialisierung wirst Du auf einen erfolgreichen Einstieg ins Management von Kliniken und Krankenhäusern vorbereitet.

Anhand konkreter Praxisbeispiele werden – aufbauend auf dem Modul Health Care Management und Medizin für Nichtmediziner – Handlungen und Effekte von spezifischen Managementstrategien international und national verglichen und bewertet. Du stellst For-Profit- und Non-Profit-Einrichtungen gegenüber, beschäftigst Dich mit Themen wie Kostenentwicklung, Kundenbindung und medizinischen Fortschritt und wirst so für Führungsaufgaben im Krankenhausmanagement ausgebildet.

In dieser Spezialisierung lernst Du grundlegende ökonomische Betrachtungsperspektiven im Gesundheitsmarkt und der Gesundheitssystemforschung kennen.

Du beschäftigt Dich – aufbauend auf dem Modul Health Care Management – mit den Akteuren im Gesundheitssystem, wie z.B. Patienten, Therapeuten, Leistungszahler und Berater. Welche Interessen und welche Zwänge steuern diese Personengruppen? Was beeinflusst ihre Leitmotive? Wie lassen sich Motive und Handlungen ökonomisch bewerten und leiten? Welche Handlungsaufgaben für Planende, Koordinierende und Beratende resultieren daraus? Neben diesen Fragen wird in dem Modul der zweite Gesundheitsmarkt mit seinen Entwicklungen behandelt.

Die Digitalisierung macht auch vor der Gesundheitsbranche nicht Halt. Welche Möglichkeiten sich für Ärzte und Patienten bieten und wie sie technologisch auf mobilen Geräten mit Apps und Anwendungen umgesetzt werden können, erfährst Du in den Unterrichtseinheiten rund um das Thema M-Health. Der Bereich Digital and Mobile Campaigns beschäftigt sich wiederum mit der Gestaltung von Online-Marketing-Kampagnen, angefangen bei den Grundlagen des Online Marketings über die verschiedenen Instrumente, die Dir in diesem Bereich zur Verfügung stehen, bis zur Erfolgsmessung und darauf folgend Optimierung digitaler und mobiler Kampagnen in der Gesundheitsbranche.

In dieser Spezialisierung beschäftigst Du Dich einerseits mit den Grundlagen des Sportmanagements vor dem Hintergrund verschiedener Sportmärkte. Die Differenzierung der Interessen- steht außerdem im Fokus, damit Du in der Lage bist, Deine Aktivitäten zielgruppengenau zu konzipieren und umzusetzen. Andererseits geht es in diesem Kurs speziell um Fitnessmanagement. Du lernst die verschiedenen Aspekte kennen, die dazu führen, dass Du ein Fitnessstudio erfolgreich führen kannst: Von der Bildung einer Marke über Vertriebsaktivitäten bis zur Mitarbeitermotivation und -führung werden alle Themengebiete behandelt, die in der Fitnessbranche einen teilweise anderen Blickwinkel benötigen.

KARRIERE

Deine berufliche Zukunft im Gesundheitsmanagement

Das Gesundheitswesen in Deutschland hat eine lange Tradition und zählt zu den leistungsstärksten der Welt. Mit einem Marktanteil von rund 10% ist es ein wachsendes Feld, nicht nur für klassische Medizinberufe. Als Gesundheitsmanager bist Du mit der Planung, Steuerung und Überwachung von Abläufen in Einrichtungen des Gesundheitswesens, wie Kliniken oder Versicherungen, befasst.

Unternehmensberater/-in im Gesundheitswesen

Steigender Wettbewerbs- und Kostendruck, immer höhere Qualitätsstandards, Digitalisierung: Der Gesundheitssektor ist von Wandel und Innovation geprägt. Dadurch eröffnen sich viele Chancen und Möglichkeiten, aber auch Herausforderungen und Hürden für die Branche. Als Unternehmensberater im Gesundheitswesen unterstützt Du Einrichtungen dabei, die richtigen Zukunftsentscheidungen zu treffen und eine Organisation zu schaffen, die gesund und menschlich wirtschaftet.

Gesundheitscoach

Als Gesundheitscoach hilfst Du Menschen dabei, sich ein gesundes und ausgeglichenes Leben aufzubauen. Dabei berücksichtigst Du alle Bestandteile einer gesunden Lebensführung, gehst aber auch individuell auf die spezifischen Bedürfnisse und Probleme Deiner Klienten ein, um Ihnen einen langfristigen Erfolg zu ermöglichen. Du kannst als Gesundheitscoach selbstständig tätig sein oder bist an Schulen, Kindergärten, Krankenhäusern oder Altenheimen angestellt.

Gesundheitsmanager/-in

Die Basis für ein erfolgreiches Unternehmen sind zufriedene und gesunde Mitarbeiter. Das betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) umfasst im Allgemeinen die Bereiche Arbeits- und Gesundheitsschutz, berufliches Eingliederungsmanagement, Personalmanagement und betriebliche Gesundheitsförderung. So sorgst Du als betrieblicher Gesundheitsmanager nicht nur dafür, dass die Mitarbeiter Deines Unternehmens unter gesundheitsgerechten Bedingungen arbeiten, sondern motivierst sie auch dazu, sich im Arbeitsalltag gesundheitsgerecht zu verhalten. Du bist für die Vermeidung von Berufskrankheiten und Arbeitsunfällen, Förderungsmaßnahmen für die Gesundheit der Mitarbeiter und die Reintegration von chronisch kranken Mitarbeitern zuständig.

STUDIENGEBÜHREN

Was kostet das Studium

Das berufsbegleitende Studium umfasst 42 Monate. Dabei belegst Du fünf Module pro Semester. In jedem Semseter erreichst Du durchschnittlich 25 ECTS-Punkte.

Du hast Bedenken, ob Du das zeitlich hinbekommst? Keine Sorge: Bei uns hast Du die Möglichkeit, Dein Studium kostenlos um 18 Monate zu verlängern.

Studiengebühren

268


/mtl

305 €
Details

Im Angebot - 2.222€ sparen
Gilt bis zum 25.06.2020

Folgende Leistungen sind inklusive:

  • Präsenzveranstaltungen
  • Korrektur Deiner Modulabschlussprüfungen
  • Versandkosten der Studienskripte (in Deutschland, Österreich und der Schweiz)
  • Lehr- und Lernmaterial
  • Nutzungen unseres Online-Campus
  • Online-Klausuren
  • Anleitung, Betreuung und Bewertung Deiner Bachelorarbeit

Anerkennung

Anerkennung von Vorleistungen

Du hast bereits eine abgeschlossene Aus- oder Weiterbildung, fachspezifische Berufserfahrung oder vielleicht schon einmal studiert? Perfekt! Denn mit der Anerkennung von Vorleistungen kannst Du Zeit und Geld sparen: Anleitung

  • Verkürzung Deiner Studienzeit: Überspringe einzelne Module oder ganze Semester!
  • Studiengebühren sparen: Für jeden anerkannten ECTS-Punkt sparst Du 30 Euro.
Download

Pauschale Anerkennung

Für viele Ausbildungsberufe und Fortbildungen haben wir pauschale Anerkennungsanträge für Dich vorbereitet. Diese kannst du in den hinterlegten Tabellen einsehen und schon im Vorfeld sehen, wie viele ECTS wir Dir für Deine Aus- bzw. Weiterbildung anrechnen. Sende uns einfach den Pauschalen Antrag zu.
Download

Zulassung

Welche Zulassungs­voraussetzungen gibt es?

Unsere Bachelorstudiengänge sind grundsätzlich zulassungsfrei. Von Dir brauchen wir für die erfolgreiche Einschreibung nur eine Hochschulzugangsberechtigung.

Als Bewerber mit einer allgemeinen Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife (Fach-Abitur) kannst Du sofort und ohne Prüfung in unser Bachelorstudium einsteigen.
Als Bewerber mit fachgebundener Hochschulreife kannst Du Dein Bachelorstudium je nach fachlichem Schwerpunkt entweder direkt beginnen oder im Probestudium durchstarten.

Weitere Infos hierzu erhältst Du von Deiner Studienberatung.

Du kannst aber auch ohne (Fach-)Abitur an der IUBH studieren. Dazu brauchst Du einfach nur:

  • einen Meisterbrief oder
  • eine Aufstiegsfortbildung (z.B. als IHK-Fachwirt/in) oder
  • eine mind. zweijährige Berufsausbildung mit anschließend mind. 3 Jahren Berufserfahrung (in Vollzeit): Je nachdem, was Du studieren möchtest und worauf der Fokus Deiner Ausbildung und beruflichen Tätigkeit lag, kannst Du direkt mit einem Probestudium durchstarten oder Deine Studierfähigkeit anderweitig nachweisen.

Genauere Infos zum Studieren ohne Abitur bekommst Du von Deiner Studienberatung.

Häufigste Fragen

Das Berufsbegleitende Studium ist der ideale Mix aus Präsenz- und Online-Kursen.

Auf unserem virtuellen Campus lernst Du maximal flexibel. Zweimal pro Woche besuchst Du abends Präsenzveranstaltungen auf Deinem Campus, um Dein Wissen im Austausch mit Professoren & Kommilitonen zu vertiefen. Hier findest Du mehr Informationen zu unserem Studienmodell.

Das berufsbegleitende Studium ist flexibel, individuell und maximal auf Deine Bedürfnisse abgestimmt. Beispielsweise kannst Du jederzeit Dein Studium starten, einzelne Kurse und Klausuren jederzeit online ablegen und Du profitierst von weiteren zahlreichen Vorteilen.

Ob Ratenmodelle,Stipendienprogramme oder Studienkredite: Wir unterstützen Dich gerne bei der Suche nach einem optimalen Finanzierungskonzept. Hier findest Du mehr Informationen zum Thema Finanzierung.

Ja, die Studiengebühren Deines berufsbegleitenden Studiums kannst Du von der Steuer absetzen. Bis zu 42% Deiner Studiengebühren kannst Du Dir so zurückholen. Wie viel Du in Deinem Fall genau einsparen kannst, hängt von Deiner individuellen Situation ab. Hier findest Du mehr Informationen zum Thema steuerliche Absetzbarkeit.

Unser Team von der Studienberatung hilft Dir gern bei allen Fragen und Anliegen rund ums berufsbegleitende Studium.
Kontaktiere uns direkt oder fordere kostenlos einen Rückruf an:

Du hast Fragen?
Wir sind für Dich da!

Auszeichnungen, Akkreditierungen und Zertifizierungen

Logo - Fibaa - Berufsbegleitend studieren an der IUBH
Logo - Zuf - Berufsbegleitend studieren an der IUBH
Logo - Tedqual - Berufsbegleitend studieren an der IUBH
Logo - Wissenschaftsrat - Berufsbegleitend studieren an der IUBH
Logo - CHEranking - Berufsbegleitend studieren an der IUBH

Das berufsbegleitende Studium ist nicht das Richtige für Dich?

Mehr über das Fernstudium erfahren - studiere wann und wo Du willst, 100% online.

Mehr über das duale Studium erfahren - mixe Theorie und Praxis für den Karriere-Einstieg.

Svg Vector Icons : http://www.onlinewebfonts.com/icon
Kontakt